14. Juli 2016

Mango Rezepte

1 Mango Salate

Couscous – Mango – Salat

Zutaten

200 gCouscous
250 mlGemüsebrühe
1Mango(s)
40 gRohrzucker
3 ELBalsamico
10 gIngwer
2Schalotte(n)
1 Zehe/nKnoblauch
3 ELÖl (Sesamöl)
1Paprikaschote(n), rot
1Paprikaschote(n), grün
30 gKürbiskerne, geröstet
Kräutersalz
Chilipulver
Die Zutaten sind für 4 Portionen berechnet.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 740 kcal

Couscous in eine Schüssel geben, mit 125 ml Gemüsebrühe übergießen, mit einem Deckel abdecken und 5 Minuten quellen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist. Mango schälen, würfeln und das Fruchtfleisch unter den Couscous mischen.

In einer Pfanne den Rohrzucker unter ständigem Rühren schmelzen, mit Essig ablöschen und mit der restlichen Gemüsebrühe auffüllen. So lange rühren, bis sich die Zuckermasse aufgelöst hat. Schalottenwürfel, feingehackten Knoblauch, Sesamöl, feingehackten Ingwer und gewürfelte Paprikaschoten dazugeben und bissfest schmoren.

Couscous hinzufügen, durchmischen und mit Kräutersalz abschmecken. Mit gerösteten Kürbiskernen und etwas Chilipulver abschmecken und lauwarm servieren.

Avocado – Mango – Salat

Zutaten

1Avocado(s), reif
1Mango(s), reif
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
 evtl.Basilikum
Balsamico, rot
Olivenöl

Die Zutaten sind für 2 Portionen berechnet

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Avocado und Mango von Kern (bei Mango der holzige Teil der Frucht) und Schale befreien, in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit einem Schuss Zitronensaft, rotem Balsamico und Olivenöl anmachen. Nach Belieben etwas frischen Basilikum untermengen.

Avocado – Mozzarella – Salat mit Mango

Zutaten

50 gPinienkerne, hellbraun geröstet ohne Fett
200 gMozzarella, in 1cm große Würfel geschnitten
1Mango(s), reif, geschält, in Würfel geschnitten
50 gRucola, gewaschen
100 mlOrangensaft, frisch gepresst
Salz
Pfeffer
1/2Chilischote(n), rot, in feine Ringe geschnitten, fakultativ
3 ELOlivenöl
1 ELHonig (Akazienhonig)
1Avocado(s), reif, halbiert, entkernt, geschält, gewürfelt
1/2Limette(n), den Saft

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Orangensaft auf die Hälfte einkochen. Konzentrat mit Salz, Pfeffer, roter Chilischote, Olivenöl und Honig zu einer Vinaigrette verrühren.

Avocadowürfel mit dem Limettensaft beträufeln, salzen + pfeffern.

Zum Anrichten einen höheren Metallring auf jeden Teller setzen, und jeweils eine Lage Avocado einfüllen. Darauf zunächst Mozzarella, dann Mango geben. Das Ganze mit einem Löffel fest drücken und mit etwas Orangen-Vinaigrette beträufeln. Ring abziehen.

Rucola mit der übrigen Vinaigrette in einer Schüssel anmachen und auf jedes Türmchen ein paar Rucolablätter setzen. Den Rest darum verteilen. Mit Pinienkernen bestreut sofort servieren.

Wir essen dies als Hauptgericht, als Vorspeise reicht das Ganze für 4 Personen.

 

2 Mango Smoothies

Mango – Bananen – Smoothie

Zutaten

1Mango(s), reif
1Banane(n)
250 mlOrangensaft
500 mlNaturjoghurt
1 ELHonig
 evtl.Eis (Eiswürfel)

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mango und Banane klein schneiden, mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben und fein pürieren. Wenn man mag, kann man ein paar Eiswürfel mit zerkleinern, dadurch wird das Ganze ein bisschen fester (und kälter).

Alternativ kann man auch aus dem Orangensaft Eiswürfel zubereiten und diese dann mit pürieren.

Mango – Limetten Smoothie

Zutaten

250 gJoghurt, natur
600 gMango(s), reife, geschält, entkernt
2 ELLimette(n), der Saft
1 TLLimette(n), der Abrieb
2 ELPuderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Joghurt in einen Mixer geben. Die Mangos schälen, entkernen, in Würfel schneiden und zum Joghurt geben. Den Limettensaft, Limettenabrieb und den Zucker ebenfalls dazu geben und alles feincremig pürieren. In Gläser füllen und mit einer Limettenscheibe am Rand servieren.
Je nach Größe der Gläser ergibt die Menge zwei bis vier. Nach Belieben kann man auch noch mehr Puderzucker dazu geben. Am besten schmeckt der Smoothie, wenn die Mangos gekühlt sind.

Erdbeer-Mango Smoothie

Zutaten

100 gErdbeeren, frische oder tiefgekühlt
200 gMango(s)
 n. B.Limettensaft

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Strunk der Erdbeeren entfernen bzw. die Erdbeeren auftauen, in den Mixer füllen und mixen. Nun die Mango zerkleinern und ebenfalls in den Mixer geben. Alles durchmixen.

Danach kalt stellen und genießen. Nach Belieben noch mit etwas frischem Limettensaft abschmecken.

3 Mango Curry

Tofu – Mango – Curry

Zutaten

1Mango(s)
250 gTofu
1Zwiebel(n)
1 TLGemüsebrühe, instant
1/4 LiterWasser
2 ELErdnussbutter
Kräutersalz
Kräuter, frische gehackte , z.B. Petersilie
Pfeffer
Chili
Curry
1 ELÖl

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Tofu in Würfel schneiden und im heißen Öl von allen Seiten knusprig anbraten. In der Zwischenzeit die Mango schälen, vom Kern schneiden und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Wenn der Tofu goldgelb ist, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Die Zwiebelwürfel und die Mangostücke in die Pfanne geben und anschmoren bis die Zwiebel glasig ist. Alles mit der Brühe bestäuben und mit dem Wasser ablöschen. Die Erdnussbutter einrühren und alles unter Rühren aufkochen, bis sich die Erdnussbutter aufgelöst hat und die Sauce eine cremige Konsistenz erreicht.

Nach Belieben würzen und zum Schluss die Tofuwürfel in die Sauce geben.

Hähnchen – Mango – Curry

Zutaten

500 gHähnchenbrustfilet(s) oder Putenbrustfilet
4Tomate(n)
1 BundLauchzwiebel(n)
1Mango(s), frische (alternativ Mango oder Pfirsiche aus der Dose)
1 TLKoriander, gemahlen
2 ELÖl
Salz und Pfeffer
3 Zehe/nKnoblauch
1 TLKreuzkümmel
1 TLKurkuma
1/2 TLCayennepfeffer
300 gJoghurt (Sahnejoghurt)
150 gCrème fraîche
2 ELTomatenketchup
2 ELMangochutney (Glas)

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch in 3 cm große Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und fein hacken. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln.

Das Fleisch mit Koriander in dem Öl bei mittlerer Hitze anbraten, dann salzen und herausnehmen.

Ins Bratfett den zerdrückten Knoblauch, die restlichen Gewürze und die Lauchzwiebeln geben und etwa vier Minuten unter Rühren anbraten. Dann die Tomaten, Sahnejoghurt, Crème fraiche, Tomatenketchup und Mangochutney hinzufügen. Zusammen etwa fünf Minuten zu einer dicken Sauce einkochen lassen. Dann das Fleisch und die Mangostücke hinzugeben und zehn Minuten darin garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Dazu Basmati-Reis reichen.

Thai Curry mit Hähnchen, Zuckerschoten und Mango

Zutaten

1 kgHähnchenbrust
Milch
Speisestärke
1Mango(s)
1 BundLauchzwiebel(n)
400 gZuckerschote(n)
1Knoblauchzehe(n)
1 kleineZwiebel(n)
 etwasIngwerwurzel
Rapsöl
1 Dose/nKokosmilch
Currypaste, rot oder gelb
Kurkuma
Cayennepfeffer
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hähnchenbrust schnetzeln und in etwas Milch mit Speisestärke ca. 3 Std. einlegen.

Knoblauch und Ingwer fein würfeln. Zuckerschoten, Mango, Lauchzwiebeln und die Zwiebel in mundgerechte Stücke schneiden.

Das Fleisch in in einem Topf in etwas Rapsöl anbraten und dann bei ca. 160°C Ober/Unterhitze abgedeckt in den Ofen stellen.

Im Wok Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Lauchzwiebeln mit etwas Currypaste anbraten. Karotten zugeben und etwas weiter braten, dann die Zuckerschoten dazugeben.
Das Fleisch aus dem Ofen zum Gemüse geben, dann auch die Mango dazugeben. Mit der Kokosmilch aufgießen, aufkochen und nach Belieben abschmecken.

Dazu Reis reichen.